Wineries and Wine Routes CONCA DE BARBERÀ HERKUNFTSBEZEICHNUNG

Die Conca de Barberà Herkunftsbezeichnung definiert sich al seine Herkunftsbezeichnung mit einem einzigartigen Charakter, der durch seine Geschichte, den Menschen, den Landschaften, den Weingütern und ihren Weinen geprägt ist. Die Herkunftsbezeichnung ist gleichbedeutend mit der trepat Rebsorte, der einheimischen Sorte roter Trauben der Conca de Barberà, die Weine mit einem Hauch von Säure, Frische und fruchtige Noten hervorbringt. Diese Rebsorte wurde vor allem für die Herstellung von Rosé Weinen und Cavas benutzt, aber seit einigen Jahren benutzen verschiedene Winzer sich auch für die Herstellung von rotern Weinen.

 

Warum ist es etwas Besonderes?

Die Weinbautradition der Region geht auf das 12. Jahrhundert zurück, als die Zisterziensermönche der Santa Maria de Poblet Abtei und den Templer von Barberà de la Conca Ihr Wissen und ihre Erfahrungen in puncto Weinanbau und die Weinherstellung an die Landwirte weitergaben. Heute spielt das Kloster Poblet, ein Weltkulturerbe der UNESCO, weiterhin eine wichtige Rolle in verschiedenen Aspekten, wie Nachhaltigkeit und Weintourismus zusammen mit der Ruta del Cister. Die Marke Vinum Conca liegt heute mit der Vermarktung von Weinen und Cavas mehr im Trend denn je zuvor!

 

Was kann man unternehmen?

Eine Route durch die Weingüter der Herkunftsbezeichnung sollten einen Besuch der Jugendstil Weinkeller der Genossenschaften von Barberà de la Conca, l'Espluga de Francolí, Montblanc, Pira, Rocafort de Queralt und Sarral umfassen. Montblanc, die Hauptstadt der Region, ist ein mittelalterliches Städtchen mit einer bezaubernden Schutzmauer. In einem der Türme residiert der Consejo Regulador der Herkunftsbezeichnung, das Gremium, das über die Einhaltung der Normen wacht, und das die Route der Weingüter von Conca de Barberà vorschlägt, um die Architektur, die Weinkeller und die Weine zu geniessen, und gleichzeitig die verschiedenen Sehenswürdigkeiten zu entdecken, wie das Kloster Poblet, das Museum des Landlebens in l’Espluga, die cova de la Font Major de l’Espluga, die Templerordensburg von Barberà de la Conca und die zahlreichen Dörfer, Kirchen und Kapellen.

 

Rebsorten mit DNA  :
 

DO Conca de Barberà

Im Anbaugebiet mit Herkunftsbezeichnung (DO) Conca de Barberà gedeiht die Rebsorte Trepat, eine autochthone Sorte, die im Tal des Flusses Corb, in Baixa Segarra und Conca del Tremp angebaut wird. Aus diesen Trauben entstehen leichte, fruchtige Weine und ein außergewöhnlicher Rosé-Cava.

 

CONSELL REGULADOR DE LA DENOMINACIÓ D'ORIGEN CONCA DE BARBERÀ
Torre del Portal de Sant Antoni - C/ de la Volta, 2
CP 43400, Montblanc (Comarca Conca de Barberà)
Tel. 977926905 Fax: 977926906
info@doconcadebarbera.com
www.doconcadebarbera.com

Alle unsere Vorschläge und wo sie sich befinden

Karte: Lokalisieren Sie die Aktivitäten
Filtern nach:
KARTE

Möchten Sie einen persönlich zugeschnittenen Vorschlag erhalten?

Ob Kultur, Natur, Gastronomie, Wein, Aktivitäten am Strand oder im Landesinneren...
Wir machen es Ihnen ganz leicht!

WEITER LESEN

Sie können auch gerne

Was brauchen Sie?