Weltkulturerbe Die Spätrömische Epoche

Können Sie sich vorstellen, ein Gladiator und mit den wildesten Bestien auf dem Sand eines römischen Amphitheaters zu kämpfen? Oder, noch besser: Spüren Sie, wie die Räder der Quadriga in den Kurven schlittern, um Sie zum Sieg zu führen, während das Publikum Sie als Sieger feiert? Obwohl es heute einiges an Vorstellungskraft braucht, vor 2000 Jahren fanden solche Szenen in Tarragona statt. Dir Römer kamen gegen 200 v. C. und gründeten Tarraco. Wenn Sie einen Spaziergang in die Stadt – die zum Weltkulturerbe ernannt wurde - unternehmen, können Sie die Überreste der Stadtmauer mit Ihren Händen anfassen und das Amphitheater bestaunen. Es war die große Unterhaltugsanlage der Stadt mit Blick auf das Meer. Das Forum hingegen war der Treffpunkt der lokalen Eliten. Die alten Römer waren besonderes für ihre Logistik berühmt: sie bauten zwei Aquädukte, welche das Trinkwasser in die Stadt brachten. Wenn Sie heute den Reiz jener Zeiten spüren möchten, müssen Sie das Tarraco Viva Festival, das im Mai in Tarragona stattfinden, nicht verpassen.

Alle unsere Vorschläge und wo sie sich befinden

Karte: Lokalisieren Sie die Aktivitäten
Romanitat

Keine Aktivitäten

Möchten Sie einen persönlich zugeschnittenen Vorschlag erhalten?

Ob Kultur, Natur, Gastronomie, Wein, Aktivitäten am Strand oder im Landesinneren...
Wir machen es Ihnen ganz leicht!

WEITER LESEN

Sie können auch gerne

Was brauchen Sie?